eva budde, sopranistin

Mein Instrumentarium als Gesangslehrerin basiert auf Teilen der funktionellen Schule, Körperarbeit und Interpretation, die nach den individuellen Bedürfnissen des Schülers zusammengesetzt werden. Großen Wert lege ich dabei auch auf die Arbeit mit Gruppen und Chören, die literaturorientiert über die Bildung von Stimmen hinausgeht.

„Ich kann nicht singen“

Sie glauben, Sie können nicht singen?
Sie meinen, Ihre Stimme klingt furchtbar?
Sie geben lieber keinen Ton von sich, wenn es um „Happy Birthday“ geht?
Sie glauben sich, frei nach Bohlen, „völlig talentfrei“?
Aber es wäre doch so schön, endlich den Mund aufzumachen, die Stimme lauthals ertönen zu lassen?

Doch: (Fast) Jeder, der sprechen kann, kann auch singen!

„Ich-kann-nicht-singen“-Kurse biete ich zurzeit regelmäßig in Kleingruppen bei der VHS Wermelskirchen an, wo in intimer Kleingruppe die ersten Schritte in die faszinierende Welt der eigenen Stimme unternommen werden. Wir machen Sing-, Sprech-, Atem- und Bewegungsübungen.

Einzelunterricht und Stimmbildung – Gesangsunterricht ist keine Einbahnstraße.

Gesangsunterricht ist ein Geben und Nehmen beider Seiten, erfordert Einsatz und ein gewisses Maß an Ehrgeiz vom Lehrer wie vom Schüler. Stimmbildung ist auch Persönlichkeitsbildung, man muss auch mal über seinen Schatten springen können - auch als Lehrer?! Funktionale Technik und Körperarbeit bilden die Basis für den Unterricht.

Chorische Stimmbildung und Coaching für Chöre

Chorische Stimmbildung harmonisiert und homogenisiert den Chorklang und „stimmt“ die Sänger aufeinander ein. Chorische Stimmbildung und Coaching mit Chören versuchen, die Anforderungen der Musikliteratur und die Vorstellungen des Chordirigenten aus der sängerisch-stimmlichen Perspektive umsetzen. Körperdisposition, Stimm- und Atemarbeit auf funktionaler Basis sind Teil der Chorarbeit.

Einzelstimmbildung für Chorsänger

Chorsingen stellt an den Sänger und seine Stimme besondere Herausforderungen. Der Chor ist das Instrument, auf dem der Chorleiter spielt, aber oft beherrscht der Chorsänger nicht seine Stimme entsprechend. Heiserkeit, das Singen in der falsche Stimmlage und Ermüdungserscheinungen können die Folge sein. Einzelstimmbildung hilft auch, die Leistungsfähigkeit der Stimme und ihre Schwächen besser einzuschätzen.

Kinderstimmbildung

Ich habe sehr viel Erfahrung mit Kinderstimmen oder Stimmen von Jugendlichen, Mädchen wie Jungen, auch im Stimmwechsel befindliche. Eine Stimmbildung ist grundsätzlich möglich, Unterrichtsformen wie unten angeführt, auch für Chöre. Ich biete keine musikalische Früherziehung an, ich arbeite nur mit der Stimme und dem Gesang.

Wo, wann und wie viel?

Unterricht hat seinen Preis, aber er ist nicht teuer. Im Einzelunterricht von Mensch zu Mensch erhält der Schüler besondere Aufmerksamkeit und Förderung, das stellt besondere Anforderungen an den Lehrer und hat einen gewissen Preis.

Einzelgesangsunterricht1 30 Minuten 29 EUR
45 Minuten 39 EUR
90 Minuten 49 EUR
Duo-/Triounterricht1 90 Minuten 39 EUR / Person
Kleingruppenstimmbildung (8—12 Personen) 30 Minuten 5 EUR / Person
45 Minuten 10 EUR / Person
chorische Stimmbildung (bis 35 Personen) 30 Minuten 2 EUR / Person
chorische Stimmbildung (ab 36 Personen) 30 Minuten 1 EUR / Person
Chor-Coaching2 einmalig 49 EUR
Tag 119 EUR
Wochenende 229 EUR

1) Schülerrabatt: 25%; Fleißrabatt: 5 Einheiten für 4 bei Vorkasse.
2) Bei Entfernungen über 20km zuzüglich Fahrtkostenerstattung.

Zu Details und weiteren Unterrichtsformen sprechen Sie mich einfach an.